Egelsbach, Start mit der Nummer 10 


Nachdem mehr und mehr klar wurde, dass Georgenhausen nicht der gemeinsame Wohnort für Annkatrin und mich sein konnte, haben wir uns auf die Suche gemacht nach einem Objekt, dass der Focus unser Zukunft sein soll. Gesucht haben wir etwas 'Schönes und Fertiges', und fündig geworden sind wir in Egelsbach. 
'Schön und Fertig' war dabei aber relativ; nach drei Wochen harter Arbeit war unserem Anspruch für's Erste Genüge getan, so dass wir in der vierten Woche die Umzüge unserer beiden Haushalte von Frankfurt und Reinheim nach Egelsbach durchführen konnten. 

Im Inneren hatten wir damit seine Schönheit freigelegt. 

Auch von außen ist es inzwischen saniert: In 2012 Bau der Galerie im Innenhof, im Frühjahr 2014 Sanierung des Dachs und Freilegung des Fachwerks außen. Damit präsentiert sich das Haus in neuer Schönheit. Es ist zu vermuten dass das Haus nie zuvor so schön ausgesehen hat wie jetzt nach dieser Restauration. Dank an unsere Lehmbauspezialisten von Biro KG für ihre erneut hervorragende Arbeit! 

 

Konsequente Fortsetzung schließlich mit der Nummer 12 ...

 

 

Fachwerkfassade mit neuem Tor
Best of: Madeira
Fotos aus der Galerie Best of: Madeira